Start Mannschaften Multimedia Der MTV Heimspiel Archiv
Suche:
Termine
Die nächsten Heimspiele:

So. 21.04.2024
15:00 3.Herren gegen HSG Marne/Brunsbüttel 2

Sa. 27.04.2024
18:00 WJB gegen HSG Schü/We/Re 2

So. 28.04.2024
15:00 1.Herren gegen Bredstedter TSV
17:15 2.Herren gegen HSG Schü/We/Re 2

Do. 02.05.2024
18:00 WJC gegen HSG 91 Nortorf

So. 05.05.2024
14:00 MJC2 gegen HSG Kremperheide/Münsterdorf
Bildergalerie

Zurück

2.Herren, Zwote zieht ins Pokalfinale ein

26.02.2024

Ein Spiel mit Höhen und Tiefen - aber am Ende verdient der Einzug ins Kreispokalfinale.

Es war der perfekte Handballsonntag angerichtet. Um 13 Uhr startete die Altstars-Truppe gegen den Nachbarn vom TSV Kollmar in die erste Halbfinalpartie des Kreispokals. Knapp, aber nicht unverdient mussten sich die älteren Herzhorner aufgrund einer schlechten Chancenverwertung hier geschlagen geben und die Männer vom TSV Kollmar zogen ins Pokalfinale ein.

Nun ging es für uns darum, unsere eigene Partie gegen die 1. Herren der SG Dithmarschen Süd zu
gewinnen und den Einzug ins Pokalfinale perfekt zu machen.

Der Zwoten gelang es, sich bestens auf den Gegner einzustellen und so startet man gut ins Spiel. Man hatte von Anfang an, mal mehr und mal weniger, Kontrolle über das Spiel. Das 5:3 von Erwin Schlott in der 8. Minute markiert die erste Zwei-Tore Führung. Eine gute Abwehrarbeit bereitet dann den Weg, dass die Zwote den Gegner beim Stand von 13:8 in der 26. Minute zur Auszeit zwang. Unbeeindruckt von den versuchten Änderungen der Dithmarscher ging es nach eigener Auszeit mit 15:10 in die Halbzeit.

Aus der Pause kamen die Radden-Schützlinge mit dem absoluten Willen, dass Spiel zu gewinnen.
Aber es zeigte sich das bekannte Gesicht der Zwoten, welches sich wie ein roter Faden durch die
Saison zieht. Man baute durch gut herausgespielte Torabschlüsse den Abstand auf 20:13 aus. Dann
kam der erste Einbruch und lies den Gegner aus Dithmarschen bis auf 20:17 herankommen.

In der 45.vMinute nahm der Coach der Zwoten die längst fällige Auszeit und stutzte die Männer nochmal zurecht. Die Ansprache trug aber nur kurz Früchte. Man setzte sich durch gute Spielzüge und bis zum Abschluss gut gespielte Angriffe wieder auf 23:19 ab. Die Gegner wussten jedoch dann auch wieder wie sie uns vor Probleme stellten und in der Folge sorgten viele einfache Ballverluste und Fehlpässe dafür, dass die Dithmarscher auf 23:21 herankamen und noch einmal Hoffnung hatten, das Spiel noch ganz zu drehen.

Die dann erfolgte ofrensive Deckung der Gäste öffnete viele Räume und man setzte sich durch gut gespielte Angriffe in den letzten 10 Minuten auf den Endstand von 27:21 ab.

Hervorzuheben hierbei die Leistung von Aushilfstorwart Kerim Genähr, der in den letzten 10 Minuten
komplett ohne Gegentor blieb.

Nach einem erfolgreichen Kampf über 60 Minuten folgte man also der direkten Ligakonkurrenz aus
Kollmar und Neuendorf ins Pokalfinale und trifft nun am Gründonnerstag auf neutralem Grund um
20:30 erneut aufeinander.


MTV: Bostelmann, Schnöwitz, Genähr, Schlott (5), Looft (2), Stockfleth, Stucke (1), Müller, Kähler, N.
Reimers (6), Dose (2), Tzaneros (8), Behrend (3)

Verwarnungen: Schlott, N. Reimers, Tzaneros


Hinausstellungen: Tzaneros (1)


7-Meter: 5 - Tzaneros (5/5)



Dieser Artikel wurde 163 mal gelesen. Diesen Artikel als PDF speicher
Mehr Infos zum Spiel gegen SG Dithmarschen Süd

Aktuelle Ergebnisse
3.Herren -vs- HSG Heide/Schülp
14.04.24-15:00; Ergebniss: 29 : 34
Damen2 -vs- SG Dithmarschen Süd
07.04.24-16:00; Ergebniss: 27 : 13
2.Herren -vs- SG Kollmar/Neuendorf
28.03.24-20:00; Ergebniss: 27 : 31
WJE1 -vs- HSG Kremperheide/Mün
27.03.24-17:30; Ergebniss: 13 : 19
HSG Horst/Kiebitzreih -vs- WJD1
26.03.24-19:00; Ergebniss: 9 : 30
HSG Kremperheide/Mün -vs- WJE1
24.03.24-11:00; Ergebniss: 27 : 20
WJB -vs- HSG Tarp-Wanderup
24.03.24-13:00; Ergebniss: 36 : 22
MJA -vs- TuS Aumühle-Wohltorf
24.03.24-15:00; Ergebniss: 22 : 20
HKN Store

Hier klicken zum shoppen!


Impressum | Kontakt | Startseite

Login