Start Mannschaften Multimedia Der MTV Heimspiel Archiv
Suche:
Heute Spielen
- WJD um 13:00 Mehr Info
SG DS -vs- MTV

- MJE 1 um 14:00 Mehr Info
MTV -vs- HSG

- MJA um 14:15 Mehr Info
MTV -vs- SG

- 3. Herren um 16:00 Mehr Info
SG KN -vs- MTV

- MJD um 16:15 Mehr Info
MTV -vs- HSG

- 2. Herren um 18:00 Mehr Info
MTV -vs- MTV

Termine
Die nächsten Heimspiele:

So. 11.12.2022
10:00 WJE1 gegen MTV Heide
15:00 MJC gegen SG Pahlhude/Tellingstedt

So. 18.12.2022
13:30 WJD gegen TSV Weddingstedt
15:00 3. Herren gegen HSG Marne/Brunsbüttel 2

Sa. 31.12.2022
15:00 MJD gegen SG Dithmarschen Süd
16:00 Damen 2 gegen TuRa Meldorf

Sa. 14.01.2023
14:00 WJB gegen HSG Kremperheide/Münsterdorf

So. 15.01.2023
12:15 MJE 1 gegen TSV Büsum
12:25 WJE2 gegen SG Pahlhude/Tellingstedt
14:00 MJE 2 gegen SG Dithmarschen Süd

So. 22.01.2023
14:00 1. Herren gegen MTV Lübeck
16:00 2. Herren gegen TSV Mildstedt

Sa. 04.02.2023
18:30 Damen 1 gegen SC Nahe 08
Kennt Ihr schon

Zurück

MJE 2, Vorbericht: Erneut auswärts, dieses Mal Owschlag

13.03.2014

Nach dem Schwartau-Spiel steht bei der weiblichen A-Jugend ein weiteres Auswärtsspiel an. Dieses Mal gehts in den Kreis Rendsburg/ Eckernförde zum TSV Owschlag. Ein Gegner auf Augenhöhe, schaut man auf die Tabelle, denn der TSV liegt mit nur einem Punkt mehr direkt vor dem MTV. Doch das Bild täuscht.

Nach der hohen Niederlage (56:13) im Freitagspiel gegen den VfL Bad Schwartau gönnt sich der MTV keine lange Pause. Am Samstag steigt man erneut ins Auto und spielt beim TSV Owschlag. Und die Voraussetzungen sind ähnlich wie beim VfL- Spiel, denn nach wie vor hindert die Verletztenliste die Mannschaft daran, ihre Möglichkeiten im Punktspielbetrieb umzusetzen.

Nur unwesentlich besser sieht es gegen den TSV aus. Trat man beim VfL mit nur fünf oberligaerfahrenen Spielern an, sind es in dieser Partie immerhin schon sieben. Weiter passen müssen Lena Hansen, Lisa-Marie-Thun und Alina Schulze. Erneut dürfte somit weiteren B-Jugendspielerinnen die Möglichkeit offeriert werden, Oberligaluft in der nächsthöheren Altersklasse zu sammeln.

"TSV Owschlag traumt von der Bundesliga", diese Überschrift war im Juni vergangenen Jahres noch in der Presse zu lesen. Mittlerweile ist das Abenteuer JBLH für den TSV ad acta gelegt. Sieg- und punktlos schied man in der Gruppenphase aus. Die Leistungsträger Jill Behrend, Raphaela Steffek und Jill Sievert spielen nicht nur "nebenher" in der Regionalligatruppe des TSV, sondern sind dort schon fast fester Bestandteil. Diese Doppelbelastung, ja teilweise Dreifachbelastung - denn es kamen und kommen auch noch Einsätze in der Zweiten in der Landesliga hinzu - führte zu deutlichen Leistungsunterschieden in der laufenden Saison. Hatte man den TSV noch vor der Saison zu den Top- Fünf gezählt, findet sich die Mannschaft mit 10 Punkten derzeit nur auf Rang 10 wieder. Damit steht sie mit nur einem Pluspunkt direkt vor den Steinburgerinnen.

Im Hinspiel bot das Team um Trainergespann Antje Lipp/ Ralf Kardel die wohl beste Saisonleistung und kämpfte den TSV Owschlag mit 35:32 in einem furiosen Spiel nieder. Genau in diesem Spiel blieben aber auch die genannten Leistungsträger weit hinter ihren Möglichkeiten.

Was den MTV also am Samstag erwartet, ist ungewiß. Sicher würde man nichts lieber als eine Wiederholung der bereits gespielten Partie erreichen wollen. Doch die in diesem Spiel abgerufene Leistung ist die Mannschaft derzeit nicht in der Lage zu wiederholen. Zu groß sind die Lücken, die die Verletzten hinterlassen, zu stark wiegt die fehlende Eingespieltheit. Zwar ist mit Carina Lipp eine treibende Kraft in das Herzhorner Spiel nach überstandener Verletzungspause zurückgekehrt, doch ob das reichen wird ist fraglich.

Ein weiteres Fragenzeichen bringt der Gastgeber selbst ins Spiel. Wird man die drei geannten Stützen in diesem Spiel voll einsetzen, oder nur sporadisch oder gar nicht? Denn direkt danach bestreitet die erste Damen um 17.00 Uhr gegen die Bundesligareserve des BSV ihr Punktspiel und das ist eine Spitzenpartie.

Trainerin Hilke Oberloer wird aber sicher alles geben, um den fünften Heimsieg der Saison unter Dach und Fach zu bringen. Die MTVer aber mindestens genau so viel, um einen ersten Auswärtserfolg in der Saison ihr Eigen zu nennen. Für Spannung ist also gesorgt.



Dieser Artikel wurde 2233 mal gelesen. Diesen Artikel als PDF speicher
Mehr Infos zum Spiel gegen TSV Owschlag

Verwandte Themen

Damen 1, Auswärtsspiel in Altenholz
MJE 2, Vorbericht: Auf zu Tante Trude aus Buxtehude
Damen 1, Auf zum letzten Auswärtsspiel nach Kropp/Tetenhusen
Damen 1, Auswärtsfahrt nach Reinfeld
Damen 1, Auswärtsfahrt nach Reinfeld

Aktuelle Ergebnisse
1. Herren -vs- HG OKT
09.12.22-20:30; Ergebniss: 39 : 27
MJA -vs- HSG 91 Nortorf
08.12.22-19:00; Ergebniss: 28 : 26
TSV Hürup 2 -vs- 2. Herren
04.12.22-15:00; Ergebniss: 30 : 23
HSG Heide/Schülp -vs- 3. Herren
03.12.22-19:00; Ergebniss: 27 : 24
HC Treia/Jübek -vs- 1. Herren
03.12.22-17:30; Ergebniss: 26 : 30
Damen 1 -vs- HSG Störtal Hummeln
03.12.22-18:00; Ergebniss: 33 : 22
SG Bordesholm/Brügge -vs- MJA
03.12.22-17:00; Ergebniss: 32 : 30
TSV Wacken -vs- Damen 2
27.11.22-16:00; Ergebniss: 21 : 18


Impressum | Kontakt | Startseite

Login